Seelengold

Ein Wunsch ändert nichts,

Ein Entschluss ändert alles.

neue Praxisadresse !

Meine neuesten Erkenntnisse...

Kürzlich bin ich eingeladen worden, ein Video von einem Vortrag von Anita Moorjani anzuschauen. Ich bin noch immer hin und weg von ihr!

(Sie hatte eine Nahtoderfahrung und spricht über ihre Erkenntnisse)

 

Sie spricht genau meine Sprache, sie erzählt, was ich schon lange fühle: dass wir viel mehr sind als wir üblicherweise annehmen.

 

Durch ihre Worte habe ich mich erinnert, dass auch ich 2003 meiner Uressenz bei einem Unfall begegnet bin.

 

Da war dieses enorme helle Licht, so hell wie wir es uns gar nicht vorstellen können, am Ende eines Tunnels. Der Tunnel war lang, aber alles in mir sehnte sich nach diesem Licht. Denn das enorme daran war, dass es diese bedingungslose Liebe ausstrahlte. Bedingungslos deshalb, weil es nicht urteilte wie ich war, wer ich war oder was ich getan hatte. Es war einfach unglaublich und unbeschreiblich mit unseren Worten gar nicht fassbar schön! Alles in mir bewegte sich in diese Richtung und wollte nur noch damit verschmelzen.

 

Doch noch bevor ich damit verschmelzen konnte, hörte ich meinen Namen rufen und es zog mich zurück, zurück im Tunnel in die Dunkelheit. Ich wehrte mich, denn nichts von mir wollte zurück. Doch noch einmal erklang mein Name und ich hatte keine Chance mehr. Ich kam in meinem Kopf zu Bewusstsein.

 

Ich hatte grausame Kopfschmerzen (ich lag auf der Strasse unter einem Auto), und mit aller Willenskraft brachte ich das Leben in meine Arme und Beine, stand auf und setzte mich an den Stassenrand, um auf Hilfe zu warten. Derzeit tat ich, was ich in den Heiler-Ausbildungen gelernt hatte: ich legte die Hände auf den Kopf und sendete das Licht, dem ich gerade begegnet war, in meinen Kopf. Und ich spürte, wie der Kopf zu heilen begann. Ich kam ins Spital und entliess mich ein paar Stunden später selber, weil ich überzeugt war, dass das Licht mir mehr Heilung bringt als jede Anwendung im Spital. Ich schlief danach eine Woche lang Tag und Nacht durch, mit kurzen Unterbrüchen zum essen.

 

Was später geschah, war dass ich enorm traurig darüber wurde, dass ich nicht mit diesem Licht verschmelzen konnte sondern zurückgerufen wurde.

Ich begann zu vergessen....

 

Bis heute, Februar 2021, als ich von Anita Moorjani daran erinnert wurde, dass wir alle EINS sind, dass die Uressenz nicht ausserhalb von uns ist sondern in uns drin.

Ich bin endlich damit verschmolzen, habe zugelassen, dass meine Uressenz in mir ist. Und ich fühle mich unbesigbar! Noch nicht auf körperlicher Ebene, aber im Geist.

 

Und ich verstehe mehr denn je, dass geistiges Heilen funktioniert und die grösste Heilkraft ist, die es gibt. Ich glaube nicht nur daran, ich weiss es mit Sicherheit.